design made by paglie

Design made by Paglie

Anna Rydian-Hanes, Head of Design bei Paglie
Seit zwei Jahren ist sie fester Bestandteil des Paglie-Teams in Köln: Anna Rydian-Hanes. Die 37-jährige Mutter zweier Jungs tobt sich gern in der bunten Vielfalt von Paglie aus, ständig auf der Suche nach neuen Ideen und ausgefallenen, tragbaren Designs für Babys und Kinder. Hier ein paar Auszüge aus dem gerade veröffentlichen Interview:


Wie sind Sie Kindermodedesignerin geworden?
A.R-H: Ich habe Modedesign an der Fachhochschule in Trier studiert, und bin seither im Bereich Kindermode unterwegs.

Was ist für Sie das Besondere an Kindermode?
A.R-H: Sie ist farbenfroh bei Paglie, ich liebe die Details, sie sind niedlich und witzig. Kindermode ist viel vielfältiger als die Damenmode. Und es gibt den Anspruch der Funktionalität, beides zusammen zu bringen ist eine Herausforderung. Die Trends auf die KIMO zu übertragen ist spannend, es darf nie zu erwachsen wirken.

Was muss Ihre Kindermode können?
A.R-H: Sie muss alle begeistern, Kinder und Eltern. Sie muss eine eigene Handschrift haben und vor allem praktisch und bequem sein, aber nicht zu basic. Jedes Teil braucht etwas, das auf den zweiten Blick auffällt.

Wie sieht ein typischer Paglie-Junge, wie ein Paglie-Mädchen aus?
A.R-H: Oh, die gibt es nicht, Paglie ist für alle Kinder da, wir sind vielfältig! Sportlich, verspielt, romantisch. Alles.

Welche Mode tragen Sie persönlich am liebsten?
A.R-H: Selbstentworfene bunte Sachen.

Woher nehmen Sie Ihre Inspiration?
A.R-H: Inspiration ist überall. Wenn ich auf Messen bin, halte ich die Augen auf, lese Zeitschriften, bin in der Stadt unterwegs, schaue mir gern Leute an, die Menschen um mich herum, meine Kinder.

made in

Made in …

Wir wurden in den vergangenen Wochen häufig auf das Produktionsland Bangladesch angesprochen und wir können Ihre Bedenken absolut verstehen. Bangladesch ist für viele ein Billiglohnland und dies wird von einigen europäischen Firmen auch immer noch ausgenutzt, wie Sie in den vielen TV-Reportagen in den letzten Monaten sehen konnten.

Es gibt aber auch die andere Seite.
Wir produzieren ausschliesslich in unseren eigenen Produktionstätten in Bangladesch. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden übertariflich bezahlt, 14 Monatsgehälter, Überstundenbesoldung, sowie eine Krankenversicherung gehören zum Standard. Da zu 90% unsere Beschäftigten weiblich sind, unterstützen wir diese wo immer wir können, u.a. sponsern wir Schulgelder für ihre Kinder, eine Gynäkologin kommt einem im Monat in die Betriebsstätten, ...

Einmal jährlich findet unsere Betriebsfeier für alle Mitarbeiter statt. Dies kann ein grosses Picknick ausserhalb der Stadt oder auch eine Party in einem der Communitycenter in der Stadt sein. Wir versuchen zu diesen Events auch immer vor Ort zu sein, da man dann auch mal ein persönliches Gespräch mit den Mitarbeitern führen kann. Höhepunkt einer jeden Betriebsfeier ist die grosse Tombola, bei der fast jeder etwas gewinnen kann.
Wir als Unternehmen empfinden uns als eine grosse Familie! Dies praktizieren wir in Köln, wie auch in Dhaka. Es ist uns sehr wichtig, langjährige, zufriedene und glückliche Mitarbeiter zu haben.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben können Sie jederzeit gerne aufs uns zukommen.

E-Mail senden

Der neue Katalog ist da!

Paglie setzt zum Winter 2015-16 auf die aufregende Farbigkeit und die lebhaften Muster des Folklore-Looks. Abwechslungsreich, lebensfroh und wild: So dürfen sich auch die Kleinen zum nächsten Winter präsentieren. Und Wohlfühlen! Denn was macht mehr Spaß als das Lebensgefühl ferner Länder zu erleben, im Fernweh zu schwelgen und Abenteuer nachzuspielen? Paglie hat diese Welt übersetzt: Bunte, leuchtende Farbwelten treffen auf kunstvollen Schmuck und ausgefallene Motive.

Ab sofort können Sie den neuen Herbst-/Winterkatalog 2015 bei uns anfordern.

Katalog per E-Mail anfordern